In Saarlouis geboren arbeitete die gelernte Hotelfachfrau schon früh als Restaurantleiterin. Anschließend übernahm sie beim Traditionscatering Stapel die Organisation und Gestaltung von Events jeder Größe, 2006 schließlich die Leitung des Unternehmens, das heute „Philbeys“ heißt.

„Kinder sind das Größte – und brauchen auf dem Teller das Beste. Dazu gehört in Kindergarten oder Schule unbedingt ein gesundes, warmes Mittagessen!“

Aufgewachsen in Malchow galt die Leidenschaft des Kochs schon immer dem besonderen und besonders schmackhaftem Essen. Er arbeitete unter anderem für das Atlantic Hotel Kempinski, das Restaurant Jörg Müller auf Sylt und für Louis C. Jacob an der Elbchaussee. 2010 kam er als Küchenchef zu Stapel (heute Philbeys). Zuhause lässt er sich zusammen mit Jenny von zwei eigenen kleinen Sous-Chefs erklären, was Kindern schmeckt.

„Kinder brauchen Energie für all die kleinen und großen Abenteuer, die sie täglich erleben. Diese Power können sie nur aus wirklich guten Speisen bekommen.“

Gestatten: Team Philbeys!

Philbeys – das ist ein junges Familienunternehmen mit über 100jähriger Erfahrung! 2006 übernahm Jenny Philbey mit Familie das 1912 gegründete Unternehmen (vormals: Stapel). 2010 kam Jennys Mann Marko als Küchenchef hinzu. Mit viel Liebe versorgt Philbeys seit über zehn Jahren Krippen, Kitas und Schulen mit gesundem, abwechslungsreichem Essen. Gemeinsam sorgt das großartige Team dafür, dass sowohl die eigenen als auch die von ihnen belieferten Kinder in den Genuss leckerer und feiner Kost kommen.

Jennys Schwester – und unsere gute Seele im Büro für Buchhaltung und Personalfragen. Nachdem sie 8 Jahre im feurigen Madrid lebte, hat es die zweifache Mama 2010 zum Glück wieder zurück zu uns verschlagen. Colleen liebt lange Spaziergänge mit ihren beiden Mini-Goldendoodles „Lola“ und „Paco“ und hält sich mit Tennis fit.

Anke ist mit Jenny seit Ausbildungszeiten verbandelt – und sogar ihre Trauzeugin! An der Seite von Marko sorgt die Mama eines Sohnes seit 2016 dafür, dass jeder Wunsch unserer Kunden wahr gemacht wird. Okay, zumindest: so gut wie jeder. Anke radelt gern und ist eine echte Leseratte.

Steve ist unser Chef de Cuisine seit 2017. Der zweifache Papa kennt all die Tricks und Kniffe, die es braucht, um gesundes Essen für kleine Genießer ansprechend zuzubereiten und lecker anzurichten. Auch in seiner Freizeit scheut er keine Mühen, und hat stets ein festes Ziel vor Augen – ob beim Klettern oder Fußballspielen.

Unseren stellvertretenden Küchenchef Christian durften wir im April 2019 nach zehn Jahren mit offenen Armen zurück in unserem Philbeys-Team begrüßen. Christian liebt seine beiden Kinder, seinen Hund und Musik. Und wir lieben Christian.

Kevin kocht seit zehn Jahren für Philbeys. Er weiß, was Kinder auf dem Teller lieben: Seine beiden Zwillingssöhne sind eine kompetente Fachjury. Wenn er nicht gerade Köstlichkeiten zaubert oder Zeit mit seiner Familie verbringt, trifft man Kevin auf dem Mountainbike und beim Angeln.

Marcel ist der Mann mit der größten Kundenkompetenz: Drei Kinder prüfen bei ihm zuhause am Tisch, ob das, was Papa zaubert, kleinen Gaumen mundet. Wenn seine Racker Marcel, der seit 2018 bei uns kocht, mal eine Pause gönnen, schwingt er sich aufs Rad oder geht Angeln.

Philipp ist Koch mit Leib und Seele, jongliert für uns seit 2017 täglich mit Kochlöffel, Pfanne und Co.. Der begeisterte Papa kann aber auch mit Bällen – und kickt darum in seiner Freizeit gern mit seiner Tochter – oder in einer Hobbymannschaft. Zum Entspannen zieht es Philipp ans Wasser zum Angeln.

Teresa und Przemyslaw sind die „Guten Geister“, die Oliver seit 2017 in der Kalten Küche nach Leibeskräften und mit ganz viel Herz unterstützen. Sooft sie können, macht das Ehepaar Urlaub in seiner geliebten Heimat Polen.

Teresa und Przemyslaw sind die „Guten Geister“, die Oliver seit 2017 in der Kalten Küche nach Leibeskräften und mit ganz viel Herz unterstützen. Sooft sie können, macht das Ehepaar Urlaub in seiner geliebten Heimat Polen.

Oliver ist schon seit 2009 unser Colt, äh, Mann für alle Fälle. Er ist Experte in Sachen Kalte Küche und brillanter Logistiker. Da es bei der Koordination von leckeren Lieferungen an inzwischen 4.000 Kinder täglich dennoch turbulent zugehen kann, gönnt er sich privat gerne eine Auszeit im Garten.

…und noch viele engagierte, fleissige Helfer mehr, die dafür sorgen, dass unsere kleinen Kunden täglich frische, feine Kost auf dem Teller haben.